Amazon.pl und Amazon.se sind ab sofort mit von der Partie

Auch wenn Amazon selbst in Polen und Schweden bisher noch nicht so etabliert war wie beispielsweise in Deutschland, ist nun auch dort ein eigener Marktplatz gestartet. Per amazon.pl und amazon.se erreichen Sie ab sofort auch Endkunden und Business-Kunden aus Polen und Schweden.

Eine Änderung in Ihren Einstellung ist wie gewohnt nicht notwendig. Dafür haben wir bereits gesorgt. Als zugehörige Länder der EU werden beide Marktplätze über die bestehenden Amazon-Anbindungen in Ihrem Account nun mit abgerufen. Eine separate Aktivierung von amazon.pl und amazon.se ist nicht notwendig.

Besonderheit VCS für Amazon.pl und Amazon.se

Lediglich Händler, die den Amazon Umsatzsteuerberechnungsservice (VCS) mit Rechnungserstellung durch easybill nutzen, müssen eine Einstellung anpassen.

Im Import Manager unter Einstellungen > Amazon > VCS und Dokument-Upload setzen Sie – wenn Sie bereits für amazon.pl/amazon.se registriert sind – den entsprechenden Haken. Auf dem folgenden Bild sehen Sie die Einstellung:

amazon.pl & amazon.es

Steuerliche Besonderheiten beim Verkauf über abweichende Marktplätze als die des Firmensitzes gibt es übrigens nicht (sofern die Lieferschwelle in ein EU-Ausland noch nicht überschritten wurde).

Wenn Sie textliche Änderungen wünschen, nehmen Sie gerne mit unserem Support Kontakt auf.

Starten Sie gerne umgehend mit Ihrem Listing auf amazon.pl und amazon.se.

Wir wünschen: „Powodzenia!“ und „Jag önskar er framgång!“