Amazon Advertising und Amazon PPC-Marketing – Was steckt dahinter?

ACoS, ROAS, CPC und viele andere KPIs bestimmen über den Erfolg im Performance Marketing, also auch im Amazon PPC. Doch was bedeuten diese Begriffe eigentlich und welche KPIs sollte man messen, um den maximalen Erfolg zu erreichen. Wie generiert man erfolgreich Sales und Impressions aus den geschalteten PPC-Kampagnen und was steckt hinter dem Bestseller-Rang, der Conversion Rate und die Click-Through-Rate? Ohne ausreichendes Fachwissen, ist es riskant ein Advertising-Reporting von Amazon zu analysieren, da man im Vergleich zu anderen Werbeformaten wie Google Ads schnell falsche Schlüsse herleiten kann und die Bidding- und Budget-Strategien schlagartig den Bach runter gehen können.

„Amazon Advertising und Amazon PPC-Marketing – Was steckt dahinter?“ weiterlesen

Zuordnung von Zahlungen in der Buchhaltung mit PayJoe

*Gastbeitrag der NetConnections GmbH von Sophie Benz

In der Buchhaltung stoßen Sie als Onlinehändler schnell auf Probleme. Sie lesen Ihre Belege aus easybill in die Buchhaltung ein. Danach benötigen Sie die Zahlungsdaten Ihrer Zahlungsanbieter (von Anbietern wie PayPal, Amazon, Klarna, Stripe, etc.). Da diese Zahlungsdaten meist nicht die gleichen Informationen wie Ihre Belege enthalten, können diese nicht automatisch einander in Ihrer Buchhaltung zugeordnet werden. Die Zahlungsdaten müssen dann mühsam händisch zugeordnet werden. Das ist sehr zeitintensiv und ebenfalls fehleranfällig. Einige Zahlungsanbieter bieten dem Onlinehändler lediglich Sammelberichte. Doch Gesamtbeträge zu verbuchen entspricht nicht den Grundalgen ordnungsgemäßer Buchführung und kann bei einer Betriebsprüfung zur Verwerfung der Buchhaltung führen.

PayJoe kann dieses Problem lösen, Ihnen wichtige Zeit und somit Geld sparen und ermöglicht Ihnen eine ordnungsgemäße Buchhaltung.

„Zuordnung von Zahlungen in der Buchhaltung mit PayJoe“ weiterlesen

International verkaufen: Warum sich grenzüberschreitender Handel lohnt*

*Gastbeitrag von real.digital

Cross-Border-Selling lohnt sich für alle Händler, die über ihren festen nationalen Kundenstamm hinaus auch weitere potenzielle Käufer erreichen und für sich gewinnen möchten. Um auch im Ausland ein positives Einkaufserlebnis gewährleisten zu können, müssen sie vorab auf einige Aspekte achten und eine passende Strategie entwickeln. Mit den richtigen Voraussetzungen können Händler dann jedoch von den zahlreichen Vorteilen des internationalen Verkaufs profitieren.     

„International verkaufen: Warum sich grenzüberschreitender Handel lohnt*“ weiterlesen

Bonjour Cdiscount

Sie benötigen eine Cdiscount Rechnung zu Ihrer Bestellung? Am liebsten sogar ohne großen Arbeitsaufwand?

Als zweitgrößter Marktplatz in Frankreich (direkt nach Amazon) hat Cdiscount im dortigen Onlinehandel eine große Bedeutung. Somit ist er nicht nur für lokale Händler interessant, sondern natürlich zum Beispiel auch für Händler aus Deutschland oder Österreich, die eine Internationalisierung anstreben.

Wir freuen uns daher sehr, unseren Nutzern nun auch die Möglichkeit einer direkten Anbindung an Cdiscount anbieten zu können. So ermöglichen wir es Ihnen, Ihre Präsenz in Frankreich auszubauen und einen weiteren interessanten Verkaufskanal zu nutzen.

„Bonjour Cdiscount“ weiterlesen

Amazon Advertising: So reduzieren Sie Ihren ACoS effektiv!*

*Gastbeitrag von BidX – Amazon Werbung auf Autopilot

Was bedeutet ACoS und was ist ein guter ACoS? Für jeden Amazon Händler gehört das Wissen um ACoS zu den Basics.

Ein häufiges Ziel von Amazon Händlern ist es, die Umsätze zu maximieren und dabei den ACoS so gering wie möglich zu halten. Je geringer der ACoS ist, also das Verhältnis von Werbeausgaben zu Werbeeinnahmen, desto rentabler ist die Werbung. Doch was können Sie als Werbetreibender tun, um den ACoS zu senken? Es gibt zahlreiche Stellschrauben, die gedreht werden können, um die Rentabilität von PPC Werbeanzeigen auf Amazon zu steigern. Die wichtigsten stellen wir in diesem Artikel vor.

„Amazon Advertising: So reduzieren Sie Ihren ACoS effektiv!*“ weiterlesen

Schnittstellenanbindung an ManoMano

easybill verfügt nun auch über eine Anbindung an den Marktplatz ManoMano, der speziell auf die Bereiche Heimwerker und Garten ausgerichtet ist.

Onlinehändler, die Ware aus diesen Segmenten anbieten, haben daher einen weiteren Marktplatz zur Verfügung, auf dem Sie Produkte verkaufen können ohne sich Gedanken über die Rechnungsstellung machen zu müssen.

„Schnittstellenanbindung an ManoMano“ weiterlesen

Anbindung an hood.de und Sonderaktion für neue hood.de-Händler

Handeln Sie bereits auf hood.de oder überlegen Sie Ihre Artikel dort zukünftig ebenfalls zu listen? Ab sofort müssen Sie sich über die Rechnungserstellung für hood.de-Verkäufe keine Gedanken mehr machen, da wir über unseren Import Manager nun auch diese Bestellungen zur Rechnungserstellung importieren können.

„Anbindung an hood.de und Sonderaktion für neue hood.de-Händler“ weiterlesen

Ein „Hartelijk welkom“ an bol.com

In vielen europäischen Ländern kommt man als Onlinehändler an Amazon nicht vorbei. Um Kunden in den Niederlanden und Belgien zu erreichen, sieht das jedoch etwas anders aus. Hier ist bol.com die derzeit unangefochten führende Plattform.

Den niederländischen Markt erschließen

Viele Anfragen von Händlern haben uns erreicht. Mittels Verkauf auf bol möchte man auch diese Märkte erschließen. Wir haben daraufhin die Möglichkeit geschaffen, auch einen bol-Verkäuferaccount mit unserem Import Manager an easybill anzubinden. Importieren Sie Ihre internationalen Verkäufe über den niederländischen Marktplatz. Erstellen Sie im Anschluss automatisch Rechnungen.

„Ein „Hartelijk welkom“ an bol.com“ weiterlesen

Anbindung an real.de zur Rechnungserstellung

Für Onlinehändler, die Ihre Waren auch auf real.de anbieten, kommt es im Juli zu einer größeren Veränderung. Bisher wurden die Rechnungen an die Käufer durch und im Namen von real.de geschrieben. Zum 2. Juli findet die Umstellung auf ein neues Marktplatzkonzept statt, so dass der Händler die Rechnungen schreiben muss.

Mit easybill sind Sie bestens darauf vorbereitet, da wir für Verkäufe, die ab dem 2. Juli getätigt wurden, automatisch Rechnungen und nicht wie bisher nur Lieferscheine erstellen. „Anbindung an real.de zur Rechnungserstellung“ weiterlesen