Unbezahlbare Updates

Viel Zeit ist vergangen seit unserem letzten Beitrag für unbezahlbare Updates und von allen Seiten schreit es nur noch „One-Stop-Shop“! Wir sorgen für ein wenig Abwechslung und berichten gerne auch mal wieder über andere Neuerungen in Ihrem easybill-Account. Egal ob Onlinehändler oder nicht, unsere Neuerungen betreffen immer den gesamten Account und sehr viele unterschiedliche Bereiche. Wir halten die Software für Sie stets auf dem neusten Stand.

„Unbezahlbare Updates“ weiterlesen

Unbezahlbare Updates: Amazon, Wiederkehrende Dokumente, Jimdo Dolphin

Oft wird unser Support gefragt, weshalb eine cloudbasierte Rechnungssoftware einer installierten Software vorgezogen werden sollte. Dafür gibt es sicherlich viele gute Gründe, auch wenn beide Seiten Vorteile haben.
Ein wirklich guter Grund sind jedoch die automatischen Updates im System, die Sie als Nutzer tag täglich erhalten, ohne dass Extrakosten auf Sie zukommen. In Ihrem Arbeitsalltag stören wir Sie nicht. Wir bitten um keinerlei Aktualisierungen. Alles läuft ganz von alleine und für Sie ohne Aufwand. Wer kann da Nein sagen?

„Unbezahlbare Updates: Amazon, Wiederkehrende Dokumente, Jimdo Dolphin“ weiterlesen

Produktsteuercodes – Ohne geht’s nicht im Business

Produktsteuercodes? Umsatzsteuer-Berechnungsservice? VCS? Amazon Business? So viele verschiedene Ausdrücke und doch gehört alles zum gleichen Thema. Der Umsatzsteuer-Berechnungsservice via Amazon ist für viele Unternehmer nicht mehr wegzudenken. Doch was muss ich als Händler überhaupt tun, damit der Service auch zuverlässig funktioniert?

„Produktsteuercodes – Ohne geht’s nicht im Business“ weiterlesen

Amazon.pl und Amazon.se sind ab sofort mit von der Partie

Auch wenn Amazon selbst in Polen und Schweden bisher noch nicht so etabliert war wie beispielsweise in Deutschland, ist nun auch dort ein eigener Marktplatz gestartet. Per amazon.pl und amazon.se erreichen Sie ab sofort auch Endkunden und Business-Kunden aus Polen und Schweden.

Eine Änderung in Ihren Einstellung ist wie gewohnt nicht notwendig. Dafür haben wir bereits gesorgt. Als zugehörige Länder der EU werden beide Marktplätze über die bestehenden Amazon-Anbindungen in Ihrem Account nun mit abgerufen. Eine separate Aktivierung von amazon.pl und amazon.se ist nicht notwendig.

„Amazon.pl und Amazon.se sind ab sofort mit von der Partie“ weiterlesen

Endgültiger Brexit – Umsatzsteuer ab 1.01.2021?*

* Gastbeitrag: countX GmbH

Wie geht es nach der Übergangsphase weiter?

Am 31. Dezember 2020 endet die Übergangsphase, in der die bekannten Umsatzsteuer-Regeln in Bezug auf den Brexit galten. Großbritannien (exklusive Nordirland, da hier die steuerliche Regelung noch unklar ist) ist anschließend nicht weiter als EU-Mitgliedstaat zu behandeln. Wofür gab es die Übergangsphase? Das Ziel dieser Übergangsphase war es, ein Handelsabkommen durchzusetzen, das nahtlos an diese Phase anknüpft, um einen harten Brexit zu vermeiden.

„Endgültiger Brexit – Umsatzsteuer ab 1.01.2021?*“ weiterlesen

Updates: Stapelverarbeitung, DATEV connect online, ZUGFeRD

Updates? Brauche ich das? Und wenn ja, muss ich dafür bezahlen? Kann ich die Software nicht kaufen, installieren und auf Updates verzichten? Die Frage wird uns immer wieder gestellt.

Klar können Sie das tun. Aber dann müssen Sie sich im Klaren darüber sein, dass steuerlich notwendige Updates nachher an Ihnen vorbeigehen oder teuer werden. Aufgrund immer wiederkehrender Änderungen in der Wirtschaft kann dies schnell der Fall sein. Bestes Beispiel hierfür: die Umsatzsteuersatz-Senkung ab 1. Juli 2020*.

Als Vorteil einer Online Rechnungssoftware kommen Sie meist vollkommen automatisch in den Genuss von Updates. Als Bonus on top ist dies bei easybill für Sie auch noch vollkommen kostenfrei und im Paketpreis bereits enthalten.

Bekommen Sie von den Updates etwas mit? Na hoffentlich! Aber Ihre Arbeit wird durch unsere Updates dennoch nicht beeinträchtigt, da wir neue Funktionen meist im Hintergrund aktualisieren. Große Updates teilen wir per Newsletter oder Blog-Beitrag mit. Aber auch die „kleineren“ Updates sind es selbstverständlich wert erwähnt zu werden.

Daher informieren wir Sie heute über einige wichtige Änderungen in easybill, die vielleicht bisher unbemerkt blieben, eine Nennung aber verdient haben.

„Updates: Stapelverarbeitung, DATEV connect online, ZUGFeRD“ weiterlesen

Amazon.nl ist gestartet – easybill ist vorbereitet

Der Marktplatz in den Niederlanden – Amazon hat mit amazon.nl den Verkauf in den Niederlanden gestartet. Es war bereits länger angekündigt, heute fiel endlich der Startschuss. Bisher haben die Niederländer vorzugsweise den deutschen Marktplatz genutzt. Jetzt verfügen auch sie über einen eigenen Verkaufskanal.

Als easybill-Nutzer stellt das für Sie keine besondere Herausforderung dar. Wir haben bereits alle Vorkehrungen getroffen, um Sie bei der Rechnungserstellung zu unterstützen. Eine Veränderung Ihrer Einstellungen ist somit nicht unbedingt notwendig.

„Amazon.nl ist gestartet – easybill ist vorbereitet“ weiterlesen

Amazon Advertising und Amazon PPC-Marketing – Was steckt dahinter?

ACoS, ROAS, CPC und viele andere KPIs bestimmen über den Erfolg im Performance Marketing, also auch im Amazon PPC. Doch was bedeuten diese Begriffe eigentlich und welche KPIs sollte man messen, um den maximalen Erfolg zu erreichen. Wie generiert man erfolgreich Sales und Impressions aus den geschalteten PPC-Kampagnen und was steckt hinter dem Bestseller-Rang, der Conversion Rate und die Click-Through-Rate? Ohne ausreichendes Fachwissen, ist es riskant ein Advertising-Reporting von Amazon zu analysieren, da man im Vergleich zu anderen Werbeformaten wie Google Ads schnell falsche Schlüsse herleiten kann und die Bidding- und Budget-Strategien schlagartig den Bach runter gehen können.

„Amazon Advertising und Amazon PPC-Marketing – Was steckt dahinter?“ weiterlesen

Marktplatzhändler aufgepasst: Haben Sie Ihre Erfassungsbescheinigung schon beantragt?

Wenn Sie in Deutschland auf Amazon, eBay oder anderen Marktplätzen handeln, benötigen Sie gemäß dem am 1. Januar 2019 in Kraft getretenen “Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet”  eine „Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Unternehmer) im Sinne von § 22f Abs. 1 Satz 2 UStG” (in Kurzform auch häufig Erfassungsbescheinigung genannt), die Sie dem Betreiber des Marktplatzes zur Verfügung stellen müssen.

„Marktplatzhändler aufgepasst: Haben Sie Ihre Erfassungsbescheinigung schon beantragt?“ weiterlesen