Steuerfalle Brexit – Die große Lücke bei der Erstellung der Rechnungen für Großbritannien

*Gastbeitrag: CountX GmbH

Wie Marktplatzumsätze in Großbritannien zur Steuerfalle für den Onlinehändler werden können

Der Brexit bürdet EU-Onlinehändlern, die nach Großbritannien verkaufen, viele Veränderungen, neue Regelungen und damit verbundene Herausforderungen auf.

Ein Beispiel in dieser langen Liste von Neuerungen ist die sogenannte Marktplatzhaftung (“Marketplace Facilitator”). Ähnlich wie in den USA, gibt es diese nun auch seit dem 1.1.2021 in Großbritannien. Diese Haftung führt unter anderem dazu, dass ein Marktplatz wie Amazon für die Transaktionen auf seiner Plattform Mehrwertsteuer abführen muss und somit auch die Rechnungen an den Endkunden erstellt. Für externe Rechnungssysteme, die auf Basis von Marktplatz-Transaktionen Rechnungen erstellen, besteht hierdurch nun eine Wahl. Entweder man berücksichtigt die Transaktionen aus Großbritannien weiterhin in der Rechnungserstellung oder man schließt diese Rechnungen für Großbritannien aus.

„Steuerfalle Brexit – Die große Lücke bei der Erstellung der Rechnungen für Großbritannien“ weiterlesen

Steuerlicher Jahresrückblick – Herausforderungen ohne Ende

Es ist zwar noch nicht Dezember, aber ein steuerlicher Jahresrückblick auf 2021 lohnt sich aus unternehmerischer Sicht auch schon im November. Was war das für ein Jahr! Die Corona-Pandemie stellt die Welt auf den Kopf, obwohl ohnehin schon eine der größten Steuerreformen der Europäischen Union geplant war. Ob alle steuerlichen Anpassungen auch ihren Sinn erfüllt haben, wagen wir nicht zu beantworten. Aber werfen wir doch einmal einen Blick auf all die Vorkommnisse.

„Steuerlicher Jahresrückblick – Herausforderungen ohne Ende“ weiterlesen

Unbezahlbare Updates

Viel Zeit ist vergangen seit unserem letzten Beitrag für unbezahlbare Updates und von allen Seiten schreit es nur noch „One-Stop-Shop“! Wir sorgen für ein wenig Abwechslung und berichten gerne auch mal wieder über andere Neuerungen in Ihrem easybill-Account. Egal ob Onlinehändler oder nicht, unsere Neuerungen betreffen immer den gesamten Account und sehr viele unterschiedliche Bereiche. Wir halten die Software für Sie stets auf dem neusten Stand.

„Unbezahlbare Updates“ weiterlesen

OSS in easybill – Bereiten Sie sich jetzt vor!

OSS, bzw. One-Stop-Shop sagt Ihnen bisher nichts? Dann wird es aller höchste Zeit, denn diese steuerliche Reform tritt bereits am 01.07.2021 in Kraft. Über unseren Blog haben wir bereits im September 2020 berichtet, welche Neuerungen auf Sie zukommen werden. Nun wird der OSS konkret und es verbleiben nur noch wenige Tage. Wie versprochen, können Sie aber schon heute alle Einstellungen in Ihrem Account vornehmen. Machen Sie sich selbst keinen Stress auf die letzten Tage.

„OSS in easybill – Bereiten Sie sich jetzt vor!“ weiterlesen

Liquid Template Sprache – Entwickler-Kauderwelsch?

Wir nehmen es direkt einmal vorweg: Nein, Sie müssen kein Software-Entwickler sein, um mit der Liquid-Template-Sprache arbeiten zu können. Sie finden es nicht intuitiv anwendbar? Wir unterstützen Sie bei der Verwendung von Liquid gerne.

Sie möchten Ihre Rechnungstexte automatisieren, aber dennoch personalisieren? Sie möchten in Ihrer Rechnungssoftware mehrsprachige Texte hinterlegen? Selbst unsere DATEV Exporte lassen sich via Liquid-Sprache nach eigenem Belieben anpassen. Wie das geht, erläutern wir Ihnen gerne im folgenden Beitrag.

„Liquid Template Sprache – Entwickler-Kauderwelsch?“ weiterlesen

Zuordnung von Zahlungen in der Buchhaltung mit PayJoe

*Gastbeitrag der NetConnections GmbH von Sophie Benz

In der Buchhaltung stoßen Sie als Onlinehändler schnell auf Probleme. Sie lesen Ihre Belege aus easybill in die Buchhaltung ein. Danach benötigen Sie die Zahlungsdaten Ihrer Zahlungsanbieter (von Anbietern wie PayPal, Amazon, Klarna, Stripe, etc.). Da diese Zahlungsdaten meist nicht die gleichen Informationen wie Ihre Belege enthalten, können diese nicht automatisch einander in Ihrer Buchhaltung zugeordnet werden. Die Zahlungsdaten müssen dann mühsam händisch zugeordnet werden. Das ist sehr zeitintensiv und ebenfalls fehleranfällig. Einige Zahlungsanbieter bieten dem Onlinehändler lediglich Sammelberichte. Doch Gesamtbeträge zu verbuchen entspricht nicht den Grundalgen ordnungsgemäßer Buchführung und kann bei einer Betriebsprüfung zur Verwerfung der Buchhaltung führen.

PayJoe kann dieses Problem lösen, Ihnen wichtige Zeit und somit Geld sparen und ermöglicht Ihnen eine ordnungsgemäße Buchhaltung.

„Zuordnung von Zahlungen in der Buchhaltung mit PayJoe“ weiterlesen

Der direkte Draht zu Ihrem Steuerberater mit easybill und DATEVconnect online

DATEVconnect online und easybill – Was ist hieran neu? Das Zusammenspiel von easybill mit Steuerberatern war uns immer schon besonders wichtig. Umso mehr freuen wir uns darüber, unsere Zusammenarbeit mit der DATEV weiter ausgebaut zu haben.

Ab sofort sind wir nicht nur als Schnittstellen-Partner auf dem DATEV-Marktplatz vertreten, sondern können über die DATEVconnect online-Schnittstelle eine direkte Anbindung zwischen easybill und DATEV ermöglichen. Ihr Vorteil? Ein erheblicher Mehrwert für jeden easybill-Nutzer und dessen Buchhaltung, aufgrund schnellerer Prozesse.

Die Übergabe von Ausgangsrechnungen wird dadurch so einfach wie noch nie. Wie das geht? Wir erklären es gern:

„Der direkte Draht zu Ihrem Steuerberater mit easybill und DATEVconnect online“ weiterlesen