Rechnung Kleinunternehmer

Schreiben Sie Angebote und Rechnungen als Kleinunternehmer einfach online

Kostenlos ausprobieren

Rechnungen für Kleinunternehmer: Schnell und professionell

Vorlage Rechnung Kleinunternehmer

Die Kleinunternehmerregelung im Überblick

Unternehmer, die die sogenannte Kleinunternehmerregelung fallen, bleiben unter einer bestimmten Umsatzgrenze im Steuerjahr. Um die Abrechnung zu vereinfachen und den Aufwand für die Buchhaltung gering zu halten, können sie die Umsatzsteuer streichen.

Die rechtliche Grundlage dafür findet sich im Umsatzsteuergesetz (UStG). Übrigens müssen Kleinunternehmer auf Rechnungen darauf hinweisen, dass Sie gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer erheben.

Der Vorteil der Kleinunternehmerregelung: So sparen Sie sich die zusätzliche Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt – und das kann durchaus eine Erleichterung sein.

Auf der anderen Seite können Sie aber auch nicht von dem Vorsteuerabzug profitieren. Und der Abzug der Vorsteuer kann sich gerade in den ersten Zeit mit dem neuen Business lohnen. Die Entscheidung für oder gegen die Kleinunternehmerregelung sollten Sie also gut durchdenken.

Übrigens: Wenn Sie die Kleinunternehmerregelung anwenden heißt das noch lange nicht, dass Sie keine Umsatzsteuerjahreserklärung machen müssten. Im Gegenteil, die müssen Sie trotzdem abgeben. Die gute Nachricht: Mit dem Service von easybill gelingt Ihnen das mit nur wenigen Klicks.

Cloud Service made in Germany
trusted
Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!
DATEVConnect Online

Mit der Kleinunternehmerregelung Eindruck machen

Rechnungen nach allen Regeln der Kunst erstellen

Wenn Sie die Kleinunternehmerregelung anwenden, ist die Rechnungserstellung etwas einfacher als bei umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen. Trotzdem sollten sie darauf achten, eine professionelle Rechnungssoftware zu nutzen.

Unser Service nimmt Ihnen nicht nur eine Menge Arbeit ab, Sie können damit auch an einer professionellen Außendarstellung Ihres Unternehmens arbeiten.

Gerade Kleinunternehmer haben hin und wieder das Problem, als etabliertes und professionelles Unternehmen wahrgenommen zu werden. Das liegt eben daran, dass die anderen Marktteilnehmer wissen, dass die Kleinunternehmerregelung an einen bestimmten Jahresumsatz gebunden ist.

Glücklicherweise gibt es uns von easybill. Denn mit unserer Rechnungssoftware müssen Sie sich nicht vor großen Unternehmen verstecken. Wenn Sie unser Angebot nutzen, können Sie von den gleichen Vorteilen und Funktionen profitieren, die auch Großkunden nutzen.

So stellen Sie zwar eine Rechnung ohne Umsatzsteuer aus, machen aber trotzdem einen Eindruck, der sich sehen lassen kann.

Rechnung als Kleinunternehmer: Einfach und schnell erstellt

Mit wenig Aufwand rechtssichere Rechnung erstellen

Bei Rechnungen, die nach der Kleinunternehmerregelung erstellt werden, fehlt die Angabe der Umsatzsteuer. Davon abgesehen, müssen diese Rechnungen aber allen Anforderungen gemäß GoBD genügen.

Und das geht am einfachsten, wenn Sie unsere Rechnungssoftware nutzen. Denn unser Angebot sorgt dafür, dass die Angaben enthalten sind, die Ihre Rechnungen rechtssicher machen. So gibt es weder Probleme mit Kunden und Lieferanten, noch mit dem Finanzamt.

easybill für Kleinunternehmer: Eine gute Wahl

Auch mit Kleinunternehmerregelung von umfangreichem Angebot profitieren

Nur weil Sie als Kleinunternehmer agieren, heißt das noch lange nicht, dass Sie sich viel Zeit für die Rechnungserstellung und Buchhaltung nehmen könnten. Im Gegenteil, häufig ist gerade als Kleinunternehmer die Zeit knapp.

Genau aus diesem Grund können Sie auch mit der Kleinunternehmerregelung von unserem umfangreichen Angebot profitieren:

  1. Professionelle Rechnungen mit wenigen Klicks erstellen: Wählen Sie aus unserem Angebot eine Vorlage aus, die Sie nach eigenen Wünschen abändern können: Individuelles Design und Logo? Kein Problem  – mit ein paar Klicks können Sie das Rechnungsmuster abwandeln. Professioneller Firmenauftritt garantiert!
  2. Integrierte Postschnittstelle für größtmöglichen Service nutzen: Sie verschicken Rechnungen mit der Post? Das sollten Sie sich zukünftig überlegen. Denn dank unserer integrierten Postschnittstelle können Sie sich diesen Aufwand sparen. Statt ausdrucken, falten, kuvertieren, frankieren und zur Post gehen, drücken Sie von nun an nur noch auf einen einzigen Knopf. Schon wird die Rechnung erstellt und Sie können diese ganz einfach per E-Mail versenden.
  3. Zahlungseingänge im Blick behalten: Statt regelmäßig auf das Konto zu schauen, ob die Kunden schon bezahlt haben, können Sie von nun an uns diesen Schritt überlassen. Unsere Rechnungssoftware hat Zahlungseingänge und Kontobewegungen im Blick und erinnert Sie automatisch (sofern Sie das möchten) an überfällige Rechnungen.
  4. Mahnungen automatisch versenden: Sollten Rechnungen nicht bezahlt werden, können Sie sich ebenfalls auf easybill verlassen. Mit unserem integrierten Mahnwesen können Sie auch Zahlungsaufforderungen schnell und freundlich ausstellen und versenden.
  5. Steuerberater Zugriff erlauben: Mit easybill kann sogar Ihr Steuerberater auf alle Rechnungen und Dokumente zugreifen, die er für seine Arbeit benötigt. Auch das spart Ihnen eine ganze Menge Aufwand, da Ihr Steuerberater dank eigenen Zugang schalten und walten kann, wann er möchte. Das ist noch nicht alles: Über eine integrierte DATV-Schnittstelle kann er sogar alle notwendigen Dokumente selbst exportieren.
Genug gehört? Testen Sie uns eine Woche kostenlos und unverbindlich.

Genug gehört? Testen Sie uns eine Woche kostenlos und unverbindlich.