Landwirte aufgepasst: Pauschalsteuersenkung ab 2022

Landwirte_Pauschalsteuer

Bisher wurde viel darüber gesprochen, aber eine definitive Aussage gab es nicht. Nun ist es aber beschlossene Sache: für pauschalierende Landwirte wird die Umsatzsteuer von bislang 10,7% auf nun 9,5% gesenkt. Die Neuregelung der Pauschalsteuersenkung tritt zum 1.01.2022 in Kraft. Was es genau damit auf sich hat und wie easybill Sie als Landwirt unterstützen kann, lesen Sie gerne hier.

Wer kann pauschalierende Steuer ansetzen?

Von der Pauschalsteuer können landwirtschaftliche Betriebe mit einem Jahresumsatz von bis zu 600.000 € profitieren. Warum gibt es diese Pauschalsteuer? Gerade im Bereich der Landwirtschaft, für BIO-Bauern oder auch für kleine Anbieter, die quasi über Ihre Kleingarten-Anlage Erzeugnisse weiterverkaufen, gibt es viele verschiedene Steuersätze für unterschiedliche Produkte. Um hier eine Vereinfachung zu schaffen, können diese Betriebe einen pauschalen Umsatzsteuersatz von bisher 10,7% in Ihren Ausgangsrechnungen geltend machen.

Als Vorsteuer wird die gleiche Höhe angerechnet, sodass letztendlich keine Zahllast gegenüber dem Finanzamt entsteht.

Aufgrund der Pauschalsteuersenkung wird nun aber zum 1.01.2022 der Steuersatz auf 9,5% gesenkt.

Warum sich easybill für Landwirte lohnt

Falls Sie als Land- oder Forstwirt heutzutage Ihre Ausgangsrechnungen noch immer mit MS Office oder vergleichbaren Programmen schreiben und dadurch einen hohen manuellen Aufwand haben, sollten Sie die Chance nutzen und nun rechtzeitig auf easybill umstellen. Eine branchen-spezifische und zumeist teure Software ist für Sie gar nicht nötig.

Tragen Sie Ihren Pauschalsteuersatz in Ihrem easybill-Account ein. Legen Sie einmalig all Ihren Produkte oder Lieferungen im System an, sodass Sie sich jede Menge manuellen Aufwand ersparen, wenn Sie Ihre Rechnungen erstellen. Sie liefern regelmäßig Waren aus an Abnehmer? Kein Problem mit easybill! Nutzen Sie hier beispielsweise unsere komfortablen wiederkehrenden Rechnungen und automatisieren Sie Ihre Prozesse.

Behalten Sie Umsätze, Auswertungen und die Zahlungen Ihrer Kunden im Blick. Greifen Sie von überall auf Ihren easybill-Account zu und erstellen Sie jederzeit ein neues Dokument. Zeigen Sie wie fortschrittlich Landwirtschaft in 2022 funktioniert!

Lesen Sie außerdem:
Steuerlicher Jahresrückblick – Herausforderungen ohne Ende
Steuerberater-Kosten: Womit muss ich rechnen?
Wie erstelle ich ein Dokument