Das sollten Sie bei der Produktdarstellung in Ihrem Online-Shop beachten*

*Gastbeitrag von VersaCommerce

Das sollten Sie bei der Produktdarstellung beachten

Die Produkte Ihres Online-Shops verlangen besondere Aufmerksamkeit. Die Produktdarstellung in ihrer Grundstruktur wird durch die Auswahl Ihres Shop-Systems bereits feststehen. Jetzt geht es darum innerhalb dieser Struktur das Optimum herauszuholen – und zwar sowohl für die menschlichen Betrachter Ihres Angebots, als auch für die Analyseprogramme der Suchmaschinen.

Produktbeschreibungen

Qualität ist in der heutigen Angebotswelt ein wichtiges Merkmal, auf welches Ihre potentiellen Käufer besonders schauen. Um mit den Qualitätsmerkmalen Ihrer Produkte zu überzeugen, ist die richtige Produktbeschreibung umso wichtiger. Außerdem können Sie so auch in den Suchmaschinen Ihre Produkte besser positionieren, denn mit den richtigen Keywords wird Ihr Ranking quasi automatisch optimiert. Gerade wenn Sie eher ein Nischenprodukt vertreiben, kann es Sie auf die obersten Plätze bringen.

Aussagekräftige Texte haben also großen Einfluss darauf, dass Suchende zu Besuchern und schließlich zu Kunden werden. Dabei sind sowohl die Aufbereitung als auch der Inhalt der Produktbeschreibung von großer Bedeutung. Der Text muss einmalig sein (als ”Unique Content“ bezeichnet) und sollte relevante Wortkombinationen beinhalten. Sonst wird er von den Suchmaschinen nicht indiziert. Suchmaschinen erkennen doppelten Content (Duplicate Content). Das heißt, wenn Sie einfach die Beschreibungen vom Hersteller oder anderen Anbietern kopieren, wird dies von den Suchmaschinen nicht berücksichtigt. Wenn Sie allerdings die Quelle des Content sind, dann ist die Gefahr für einen Malus bei Google eher gering. Die Suchmaschine weiß sehr genau, wo etwas das erste Mal publiziert wurde.

Sie sollten also versuchen, mehr Informationen bereitzustellen als andere Produktbeschreibungen. Ihr Anspruch daran sollte sich möglichst aus dem Blickwinkel des Käufers ergeben. Die Beschreibung sollte also einem klassischen Verkaufsgespräch im stationären Ladengeschäft entsprechen. Sie können eine eigene Meinung oder Erkenntnisse mit aufführen und diese möglichst auf einer eigens für das Produkt geschaffenen Seite wiedergeben.

Tipp: Hier finden Sie einen Guide wie Sie gute Produktbeschreibungen erstellen.

Verlinkungen

Wenn Sie zu Ihren Produkten passendes Zubehör anbieten, sollten Sie unbedingt darauf hinweisen, z.B. mit einem Link auf die entsprechende Kategorieseite oder direkt auf das Zubehör-Produkt. Suchmaschinen mögen gute interne Verlinkungen und werden es Ihnen danken. Manche Hersteller bieten Downloads oder Zusatzinformationen zu ihren Produkten an – beispielsweise Handbücher. Auf diese können Sie ebenfalls ohne Bedenken verlinken.

Produktbilder

Ohne visuelle Präsentation des Produkts fällt es den meisten Käufern sehr schwer, eine Kaufentscheidung zu treffen. Die Gefahr, dass die Entscheidung auf einen Anbieter mit Foto fällt, obwohl Sie vielleicht sogar die attraktivere Produktbeschreibung haben, ist sehr wahrscheinlich. Produktfotos wirken einfach überzeugender, emotionaler und helfen den Käufern dabei, sich ein fundiertes Urteil über die Qualität und die Beschaffenheit des Produkts zu bilden.

Ähnlich wie bei den Produktbeschreibungen lohnt es sich, wenn Sie sich die Mühe machen und eigenes Fotomaterial für jedes Produkt erstellen. Die Suchmaschinen interessiert dies zwar für die organische Suche nicht, aber es dient Ihren potentiellen Kunden als Mehrwert. Denn so unterscheiden Sie sich vom Wettbewerb und können durch individuelle Inhalte einen Kaufanreiz schaffen

Tipp: Hier bekommen Sie Tipps, wie Sie Produktbilder mit dem Smartphone selber machen.

Die Qualität des Produktes wird nur durch hochwertige Bilder vermittelt:

– Hohe Farbechtheit
– Gute Ausleuchtung
– Professionell wirkende Abbildungen
– Hochauflösende Bilder mit hohem Detailgrad

Bonus: Damit die Käufer auf Ihrer Seite den Überblick behalten und auch die Produkte finden, die sie suchen, sollten Sie unbedingt Produktkategorien anlegen. Produkte mit ähnlichen Attributen oder verwandte Produkte können Sie so unter einem Begriff logisch zusammenfassen. So finden Ihre Kunden und auch die Suchmaschinen genau das was sie suchen. Ihre Seitennavigation sollten Sie dann natürlich auch nach der gleichen Struktur aufbauen.