easybill ist fit für den eBay-Rechnungskauf

In Kürze werden eBay-Händler die Möglichkeit haben ihren Kunden als zusätzliche Zahlart den Kauf auf Rechnung anzubieten.

Was bedeutet das für mich als Händler?

Als Händler können Sie diese Möglichkeit allen Kunden anbieten, die bei eBay mit einer Anschrift in Deutschland registriert sind und auch eine deutsche Liefer- und Rechnungsanschrift gewählt haben. Außerdem muss es sich um den Kauf von Waren handeln, bei denen der Rechnungsbetrag nicht unter 1,50 EUR und nicht über 1.500,- EUR liegen darf. Hierbei ist es nicht relevant ob es sich um einen Sofort-Kauf oder um eine Auktion gehandelt hat.
Bei sog. “digitalen Gütern” wird der Rechnungskauf jedoch aufgrund der fehlenden Rücksendemöglichkeit ausgeschlossen.

Sie selbst müssen eBay mit einem gewerblichen Account nutzen und eine Umsatzsteuer-ID bei eBay hinterlegt haben. Da die Zahlung des Kunden in diesem Fall nicht an Sie als Händler, sondern an PayPal erfolgt, ist es ebenso notwendig über ein PayPal-Geschäftskonto zu verfügen.
Der Käufer benötigt hierzu keinen PayPal-Account, da die Zahlung per Überweisung an ein von PayPal vorgegebenes Konto erfolgt, welches sich jedoch von Kauf zu Kauf unterscheidet. Es muss lediglich eine von PayPal durchgeführte Risikoprüfung positiv ausfallen. Bei dieser Prüfung kann es zur Einholung von Bonitätsauskünften kommen. Wird der Käufer für den Rechnungskauf von PayPal abgelehnt, hat er die Möglichkeit eine andere Zahlungsart auszuwählen.

PayPal trägt übrigens das gesamte kreditorische Risiko und übernimmt ebenfalls das Mahnwesen. Sollte es also zu einem Zahlungsausfall kommen, den der Käufer zu verschulden hat, behalten Sie als Händler Ihr Geld.

Was muss hierzu bei der Rechnungsstellung beachtet werden?
Ist easybill in der Lage den Rechnungskauf korrekt abzubilden?

Es ist Aufgabe des Verkäufers, dem Käufer die Zahlungsdetails auf der Rechnung mitzuteilen. Hierzu zählt neben den Kontodaten von PayPal und dem Zahlungsziel, auch ein Abtretungstext, der wie folgt lauten muss:

“[Verkäufername] hat die Forderung gegen Sie im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. abgetreten. Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung können nur an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. geleistet werden.”

In easybill sind bereits sämtliche notwendigen Anpassungen bei der Verarbeitung der über die eBay-Schnittstelle übermittelten Daten vorgenommen worden. Dadurch besteht für Sie als Händler kaum noch Aufwand, um Ihren easybill-Account für den Kauf auf Rechnung einzurichten.

Sie müssen lediglich im easybill Import-Tool eine kleine Anpassung an Ihrem Rechnungstext vornehmen, da wir einen Platzhalter mit der Bezeichnung {{ebay_pui_text}} geschaffen haben, der den von eBay und PayPal vorgegebenen Text automatisch ausformuliert und durch die übermittelten Daten ersetzt.

Der Standardtext, der in jedem Account hinterlegt ist, würden nach der Umstellung folgendermaßen aussehen:

Rechnungstext Kauf auf Rechnung eBay

Wenn Sie einen individuellen Text nutzen, hilft Ihnen unser Support-Team gerne dabei, die entsprechende Anpassung vorzunehmen.

Um Direktzahlungen oder Verwirrung auf Seiten der Käufer zu vermeiden, empfiehlt eBay den Händlern, auf den Rechnungsformularen im Falle eines Kaufs auf Rechnung, die eigene Bankverbindung auszublenden. Wenn Sie dies umsetzen möchten, zeigt Ihnen unser Support-Team ebenfalls, wie sich das auf einfachem Wege mit easybill umsetzen lässt.

Neue Features in easybill – 10.10.2014

Wir freuen uns, Ihnen wieder einmal neue Features und Funktionen vorstellen zu dürfen, die wir in der letzten Zeit in easybill integriert haben:


Aktualisieren von Druckvorlagen in Dokumenten

Wenn Sie nach Fertigstellen eines Dokumentes, die dort genutzte Druckvorlage über die Druckeinstellungen angepasst haben oder sich beim Erstellen des Dokumentes für die falsche Druckvorlage entschieden haben, können Sie dies nun im Dokument mit einem Klick aktualisieren.

Wählen Sie einfach unter “Schritt 3″ die gewünschte Druckvorlage aus und klicken Sie auf “Druckvorlage aktualisieren”.

Druckvorlage aktualisieren


Seitenumbrüche innerhalb eines Rechnungspostens

Bislang wurde bei Rechnungsposten, die nicht vollständig auf eine Seite passten, der Seitenumbruch vor dem betreffenden Posten vorgenommen. Nun wird der Umbruch innerhalb des Postens vorgenommen, so dass die Seite des betreffenden Dokumentes besser ausgenutzt und auch optisch eine Verbesserung erreicht wird.


Anbindung von WooCommerce

Wir haben unser Import-Tool durch eine weitere Schnittstelle erweitert. Sie können nun auch Bestellungen aus Online-Shops, die auf Basis von WooCommerce laufen komfortabel zu easybill importieren und daraus Rechnungen erstellen und die Daten für Ihre Versanddienstleister aufbereiten.

Anbindung WooCommerce


Anhänge zu Projekten hinzufügen

Um wichtige Informationen zu einem Projekt direkt im Blick zu haben, können Sie Projekten nun auch Anhänge (mögliche Formate: PDF, XLS und XLSX) hinzufügen.

Anhang zu Projekt


Inventurliste nun auch als Excel-Datei verfügbar

Ab sofort steht Ihnen bei Erstellung der Inventurliste unter dem Menüpunkt “Auswertungen”, diese nicht mehr nur als pdf-Datei, sondern ebenfalls als Excel-Tabelle zum Download zur Verfügung.


Falls Sie zu einem dieser Features Fragen haben sollten, kontaktieren Sie einfach unseren Support!

Neue Features in easybill – 14.07.2014

Es gibt einmal mehr Neuigkeiten zu den Features in easybill zu verkünden. Folgende Erweiterungen und Verbesserungen wurden kürzlich umgesetzt:


Bruttopreise:

Beim Anlegen von Rechnungsposten ist es nun auch möglich diese direkt mit dem Bruttopreis anzulegen.

Bruttopreise


Lagerverwaltung:

Wenn Sie  den Dokumententyp “Bestellungen” nutzen, um Bestellungen bei Ihren Lieferanten zu erfassen, haben Sie nun die Möglichkeit den Lagerbestand bei Eintreffen der Ware automatisch anzuheben. Hierzu setzen Sie bei der Bestellung lediglich den Status auf “Abgerechnet / Ware erhalten”.

Ware erhalten


Prüfung der Kontodaten:

easybill prüft nun sowohl IBAN als auch BIC direkt in der Eingabemaske des Kunden auf Plausibilität und warnt Sie mit einer Fehlermeldung, falls die eingegebenen Daten ungültig sein sollten. Somit sehen Sie bereits bei der Eingabe, ob die Daten korrekt sind und erhalten die Fehlermeldung z.B. nicht erst beim Versuch die SEPA XML-Datei zu erstellen.

BIC falsch


Neuer Filter für Auswertungen:

Neben der Möglichkeit Auswertungen anhand des Titels zu filtern, können Sie nun auch nach den Dokumenten filtern, deren Titel leer ist. Dies ist besonders hilfreich für Kunden, die sowohl online als auch offline handeln, um nicht nur gezielt die Bestellungen auszuwerten, die z.B. aus dem Onlineshop oder über eBay gekommen sind, sondern auch die manuell erstellten Rechnungen separat auszuwerten. Dieser Filter ist ebenfalls für den Export nach DATEV und Lexware verfügbar.

Titel leer


Export von Versanddaten:

Wenn Sie die Software MyDPD Business zum Versand Ihrer Ware nutzen, können Sie im Import-Tool nun auch für dieses Programm die passende CSV-Datei erstellen.


Rechnungsdruck im Import-Tool:

Es ist ab sofort möglich im Import-Tool, aus der Bestellübersicht heraus, nicht nur selektiv Rechnungen zu erstellen oder Versanddaten zu exportieren, sondern nun ebenfalls den Druck ausgewählter, erstellter Rechnungen vorzunehmen.

Rechnungsdruck


Falls Sie zu einem dieser Features Fragen haben sollten, kontaktieren Sie einfach unseren Support!

easybill ist Testsieger auf cloudsider.com

Wir freuen uns sehr Ihnen heute von unserem Testsieg auf cloudsider.com berichten zu können. In einem unabhängigen Test mehrerer onlinebasierter Rechnungsdienstleister konnte easybill eine Bewertung von 91% erreichen.

cloudsider ist Deutschlands größtes Vergleichsportal speziell für Cloud Applikationen.

cloudsider_online_rechnungen_testsieger

Wenn Sie sich über den Test informieren wollen, finden Sie diesen unter dem Link www.cloudsider.com/easybill-test.

Easybill startet Kooperation mit Kompet packing & logistics

image002

Durch unseren neuen Partner Kompet packing&logistics GmbH steht Ihnen zukünftig ein kompetenter Fulfillmentdienstleister zur Seite.

Preiswert, schnell und zuverlässig sind nur einige der wichtigsten Punkte die beim Versand eine große Rolle spielen. Gerade im Online Handel erwarten die Kunden schnell und sicher Ihre Ware. Durch die einfache und unkomplizierte Anbindung können Sie ohne technischen Aufwand Ihren Versandprozess optimieren. Vollautomatisiert werden alle 30 Minuten Lieferscheindaten, von Ihrem Easybill Account an Kompet übermittelt.

Nach Ihren Vorgaben werden Ihre Bestellungen kommissioniert, ggf. konfektioniert (beispielsweise Ihre Werbeflyer beigelegt) verpackt und versendet. Durch die neue Partnerschaft zwischen Easybill und Kompet können Ihre Versandprozesse optimiert, Geschwindigkeit maximiert und Umsätze gesteigert werden.

Schlanke und transparente Preisgestaltung, schneller und zuverlässiger Versand, Flexibilität und Erreichbarkeit sowie einen persönlichen Ansprechpartner an Ihrer Seite gehören zu den Standardleistungen der Kompet. Automatisiert erhält Ihr Kunde die Paketverfolgungsnummer und den voraussichtlichen Liefertermin per E-Mail.

Sowohl der Lieferschein mit Ihrem Logo als auch die Absenderkennung auf dem Versandetikett entsprechen Ihren Informationen. Ihr Empfänger bemerkt nicht, dass die Ware von Kompet verschickt wurde. Weder durch Beilage von Werbung noch von gebrandeten Kartonagen. Egal ob 10, 100 oder 1000 Pakete am Tag – Kompet erstellt Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot und nimmt auch die Anbindung an easybill für Sie vor.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.kompet-packing-und-logistics.de/leistungen/fulfillment

Neue Features in easybill – 25.06.2014

In den letzten Wochen haben wir einige neue Features in easybill eingebaut, die wir Ihnen gerne heute zusammengefasst vorstellen möchten:


Sie können nun zu jedem Artikel einen Mindestbestand hinterlegen. easybill benachrichtigt Sie dann per Email sowie auf dem Arbeitsplatz, sobald dieser Bestand unterschritten wurde.

Mindestbestand


Beim Versand von E-Mails aus easybill heraus sehen Sie nun auch die entsprechenden Dokumentenanhänge, die neben der Rechnung/dem Angebot etc. versendet werden.

Dateianhang


In den Einstellungen für Wiederholungsrechnungen kann als Ausführungsdatum nun auch der letzte Tag des Monats festgelegt werden.

Wiederholungseinstellung


Ab sofort ist es möglich, dass Sie beim Versand einer Zahlungserinnerung oder einer Mahnung optional auch die dazugehörige Rechnung mitsenden können, um Nachfragen Ihrer Kunden vorzubeugen und eine schnellere Zahlung zu erreichen.

Die Rechnung wird dann beim Email-Versand als separater Anhang mitgesendet. Ebenso wird die Rechnung beim Post- oder Fax-Versand durch easybill der Mahnung, bzw. Erinnerung beigefügt.

Mahnung


Falls Sie zu einem dieser Features Fragen haben sollten, kontaktieren Sie einfach unseren Support!

Abschlagsrechnungen erstellen mit easybill.de

In einigen Branchen ist es üblich, dass Anzahlungen oder Teilzahlungen geleistet werden. Wir möchten Ihnen im Folgenden erläutern, wie sich dies mit easybill.de umsetzen und optimal darstellen lässt:

Grundsätzlich sollte hier zu Beginn ein Angebot oder ein Auftrag stehen, auf dessen Basis die Zahlungen erfolgen sollen.

Blogeintrag Abschlagsrechnung

Zur Darstellung einer geleisteten, bzw. angeforderten Anzahlung, erstellt man eine neue Rechnung, in die eine leere Position eingefügt wird, die z.B. folgende Bezeichnung trägt:

Blogeintrag Abschlagsrechnung-1Um eine bessere Übersicht zu erreichen, besonders bei Kunden, zu denen mehrere Dokumente bestehen, empfiehlt es sich, der Rechnung vor der Fertigstellung noch einen Titel zu geben.

Blogeintrag Abschlagsrechnung-2

Wenn dann die Schlussrechnung gestellt werden soll, ruft man sich den Kunden auf und lässt sich alle Dokumente des Kunden anzeigen. Hier markiert man dann den Auftrag, sowie die bereits gestellten Rechnungen und klickt auf „Zusammenfassen“.

Blogeintrag Abschlagsrechnung-3In dem nun folgenden Auswahlfenster bestätigt man, dass diese Dokumente zu einer neuen Rechnung zusammengefasst werden sollen. Das System erstellt nun ein Dokument, in dem sich alle Positionen des Auftrages sowie der Rechnungen befinden, so dass lediglich noch vor die Rechnungsbeträge ein Minuszeichen gesetzt werden muss.

Easybill berechnet dann den korrekten Restzahlungsbetrag und auch den darin enthaltenen Mehrwertsteueranteil. Dadurch erstellen Sie eine für Sie und den Kunden übersichtliche Schlussrechnung, die auch steuerrechtlich korrekt ist.

Blogeintrag Abschlagsrechnung-4

31.12.2013 – Updateinformation

  • Erstellung von SEPA-XML-Dateien
    Wie jedem sicherlich bereits bekannt ist, wird das SEPA-Verfahren zum 01.02.2014 unwiderruflich in Kraft treten. Hinsichtlich easybill bedeutet dies, dass die bisherige Funktion zur Erzeugung von DTAUS-Datensätzen/Dateien noch bis zum 31.01.2014 verfügbar, anschließend dann aber vollständig durch die nun geschaffene Möglichkeit SEPA-XML´s zu erzeugen, ersetzt wird.An der grundsätzlichen Handhabung von Lastschrifteinzügen haben wir versucht nichts zu ändern. Selbstverständlich sind nun aber diverse Informationen (SEPA-Einzugsermächtigung, Gläubiger-Identifikationsnummer, Mandatsreferenzen etc.) zusätzlich nötig. Detaillierte Informationen erhalten Sie in jedem Fall von Ihrer Hausbank.
  • Standardvorlagen in Englisch
    Neben der für jeden Dokumententyp verfügbaren Standardvorlage in deutscher Sprache, wurde nun auch eine in Englisch eingefügt. Selbstverständlich ist es Ihnen auch wie bisher möglich beliebige weitere Vorlagen und Sprachen zu hinterlegen.
  • Automatische Archivierung von Dokumenten
    Unter meine Firma > Einstellungen > Archiv wurde ein neuer Einstellungsbereich geschaffen. Das automatische Archivieren von Dokumenten macht insbesondere für diejenigen unserer Kunden Sinn, die in sehr kurzen Abständen sehr viele Dokumente erstellen. Z. B. Händler bei Amazon, eBay und Co. Eine große Masse von Dokumenten in der jeweiligen Übersicht kann unter Umständen eine Beeinträchtigung in der Laufzeitgeschwindigkeit hervorrufen, weshalb ein automatisches Archivieren von z. B. bereits bezahlten Rechnungen dieses Problem beseitig.
  • Wahl der Druckvorlage bei Projektabrechnung
    In der Anzeige der Projektdetails kann bekanntlich eine End- oder Teilabrechnung erfasster Zeiteinträge erfolgen. Die Wahl einer Druckvorlage war bisher nicht möglich, weshalb stets die Standardvorlage verwendet wurde. Da nun auch alternative Vorlagen gewählt werden können, ist deutlich mehr Flexibilität vorhanden. Z. B. deshalb, weil in eigenen Vorlagen auch eigene Texte in den Textbausteinfeldern standardmäßig definiert werden können.

30.07.2013 – Updateinformation

  • SEPA-Informationen zum Kunden speichern
    Am 1. Februar 2014 wird in Deutschland die bisherige Lastschrift abgeschafft. Ab diesem Zeitpunkt können Sie bei Ihrer Bank nur noch SEPA-Lastschriften einziehen. Um hierfür gerüstet zu sein, können Sie in den Stammdaten Ihrer Kunden nun auch weitergehende Informationen hinsichtlich der SEPA-Umstellung speichern (z.B. SEPA-Basismandat oder SEPA-Firmenlastschrift, Mandatsreferenz).
  • Englische Benutzeroberfläche
    Falls Sie Mitarbeiter haben, die nur englisch sprechen, kann die Sprache innerhalb von easybill nun auch auf englisch umgestellt werden. Diese Umstellung können Sie im Bereich “Konto” > “Sprache” vornehmen.
  • Zahlung per Kreditkarte
    Besonders interessant für unsere Kunden, die über kein deutsches Bankkonto verfügen: Ab sofort besteht neben den Bezahlarten Lastschrift, Sofortüberweisung und Paypal nun auch die Möglichkeit mit Visa, Mastercard und Amex zu zahlen.
  • Warenposten zu Projekten hinzufügen
    Die Projekt-/Zeiterfassung diente bisher lediglich der Erfassung von Zeiteinträgen. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir nun auch das Hinzufügen von Waren-Rechnungsposten ermöglicht.
  • QR-Code mit variablen Inhalten
    Ähnlichen dem Barcode kann nun auch ein QR-Code in den Textbausteinfeldern eines Dokumentes aufgenommen werden. Möglich ist dies mit der folgenden Variable: %QRCODE=IhrWunschinhalt%
  • Druckvorlagenwahl bei Kopier- und Übernahmeaktionen
    Beim weiterverarbeiten eines Dokumentes (z. B. Übernahme eines Angebotes in eine Rechnung oder Erstellung einer Mahnung zu einer Rechnung) kann nun ebenfalls eine alternative Vorlage gewählt werden. Insbesondere die Möglichkeit der Erstellung einer 2. oder 3. Mahnung ist nun gewährleistet.
  • Erweiterung der Preisgruppen
    Die bisherige Anzahl an Preisgruppen wurde von 5 auf 10 erweitert.
  • Kooperation mit Bankimport.de
    Unter dem Menupunkt “Meine Firma” > “Zahlungsverkehr” > “Zahlungseingänge” besteht nun die Möglichkeit über eine Kooperation mit bankimport.de Zahlungseingänge zu Ihren Ausgangsrechnungen automatisiert zu verbuchen. In der aktuellen Betaphase (bis 31.08.2013) entstehen für die Nutzung sämtlicher Funktionen keine Kosten.